„UNSER MULDENKIPPER HEBT AB! JA IST ES DENN DIE MÖGLICHKEIT?!“

Im Oktober des letzten Jahres hatte ich die Ehre auf einer der größten Messen weltweit zu moderieren: der Bauma in München! Als Messe Moderator in der Baubranche gibt es wahrlich wenig schönere Dinge, als bei solch einem einmaligen Event ans Mikrofon zu treten. Bei über 30 Shows während der Messe-Woche habe ich dann auch einige wertvolle Erkenntnisse für meine Moderator Arbeit in der Baubranche mitgenommen und möchte diese hier mit Euch teilen. Was macht einen guten Messe Moderator auf einer Bau Messe wirklich aus? Die Antwort auf diese drängende Frage gibt es in diesem Blog!

Natürlich gibt es Grundlagen, die auf jeder Messe für den Moderator gelten. So natürlich auch in der Baubranche. Stimmlicher Ausdruck, auf den Punkt sprechen und das gesamte klare Auftreten mitzubringen ist generell nicht schlecht. Doch wie läuft das Ganze spezifisch auf einer Messe der Baubranche ab? Wie tritt man hier dem Messe-Publikum gegenüber? Im Folgenden hebe ich sechs Dinge hervor, die aus meiner Sicht in diesem Bereich extrem wichtig sind. Schließlich will man auch in der Baubranche als Messe Moderator punkten.

1. KENNE DIE FAKTEN ZU DEN MASCHINEN

In der Regel stellt man auf einer Baumesse Maschinen oder neue Technologien vor. Bagger, Radlader und Muldenkipper sind für eine Woche die neuen besten Freunde! Es gibt immer einige technische Neuheiten und vor allem Mehrwerte, die die einzelnen Maschinen haben. Oder das Unternehmen entwickelt gerade in der Forschung innovative Dinge. Hierüber muss man Bescheid wissen. Punkt. Ähnlich wie bei der Vorbereitung auf einen Einsatz als Sportkommentator ist die Akribie auch hier unverzichtbar. Von den Pferdestärken des Mini-Baggers bis hin zur Kabinenhöhe des größeren Gefährts kann alles relevant sein. Was macht die Maschinen, die Teil der Show sind, wirklich aus? Werde zum Experten der Branche und gewinne so maximal an Selbstsicherheit! Eine professionelle Einarbeitung durch das Unternehmen, mit dem man als Messe Moderator Zusammenarbeit, ist dabei natürlich unabdingbar.

 

2. BRINGE DIE FAKTEN AN DAS PUBLIKUM

Bei der Moderation selbst, gilt es dann diese Fakten perfekt für das Publikum zu verpacken. Aus meiner Sicht darf man es hier nicht übertreiben und sollte die harten Fakten mit einer Prise Humor, Stimmungsmachern und auch einigen breitgestreuten Themen garnieren. Das ist die Kunst eines jeden Moderators: das Publikum abzuholen und gleichzeitig die wichtigen Inhalte zu vermitteln. Bei der Baumesse gilt zusätzlich: das Publikum ist teilweise von Tag zu Tag verschieden. Daran kann man seine Show anpassen und zeitweise mehr Fakten regnen lassen und an anderen Tagen vielleicht mehr den Showman auspacken. Wichtig ist am Ende des Tages die Frage: Was ist für das Publikum wirklich interessant? Nur mit dieser Frage im Hinterkopf kann man als Messe Moderator die Zuschauer richtig abholen. Und wie bei jedem Auftritt gilt in meinen Augen: Spontanität vor Inhalt! Klar man sollte nichts Falsches erzählen, doch zu viele Fakten können den lebhaften und emotionsreichen Auftritt auch vermiesen. Finde hier einen guten Mittelweg und versetze Dich immer wieder in die Rolle der Zuschauer und Messe-Gäste. Unendlich viele Proben mit dem ganzen Team sollten hier vorab an der Tagesordnung stehen.

 

DIE GANZE DOOSAN SHOW AUF DER BAUMA

3. WERDE TEIL DER GESAMTEN SHOW

Auf einer Baumesse lebt die Präsentation des Messe Moderators von der gesamten Show. Die Maschinen in Action, die Fahrer in der Kabine und die Musik aus den Lautsprechern! Alle das macht das Gesamtbild einzigartig. So etwas sieht man in der Regel nirgendwo sonst auf der Welt. Hier muss man sich in meinen Augen als Messe Moderator anpassen. Arbeite mit dem Messeteam so eng wie es geht zusammen, hinterfrage zu Beginn alles und schaue dann von Show zu Show an welchen Stellschrauben man noch drehen kann. Hier gilt: Teamwork makes the dream work! Auch wenn man dann zum Showstart natürlich am Ende als Messe Moderator wieder auf sich allein gestellt ist. Eine gute Frage, die man seinem Kunden stellen kann, ist: Welches Bild er mit der Show bei den Besuchern erzeugen will? Dann kann man als Moderator der Messe auch einen wirklich guten und nachhaltigen Beitrag leisten. Und darauf kommt es ja am Ende an.

 

4. GÖNNE DIR DIE RICHTIGEN PAUSEN

Wie bereits erwähnt, wirkt die Show bei einer großen Baumesse schon alleine für sich. Die Kunst des Moderators ist es auch, sich in den richtigen Momenten herauszunehmen. Wenn die Maschinen das Publikum fesseln oder die Musik gerade alle zum Abheben anregt ist es oft auch mal besser nichts zu sagen. Dann wirkt das Ganze nochmal eine Stufe besser. In meinen Augen verwendet man oft zu viel Zeit darauf die richtigen Worte zu finden oder hier und da noch am textlichen Auftritt zu feilen. Dabei sind es gerade bei so einer längeren Show die Pausen, die man richtig setzen muss. Das kann nicht jeder und hebt Dich als Messe Moderator auch von anderen Topleuten ab. Probe die Show so oft es geht und finde Deinen Flow, für den die richtigen Pausen einfach unabdingbar sind.

 

5. MACHE DEN START DEINER SHOW ZU EINEM KICKSTART

Der Start der Show gehört als Messe Moderator einer Baumesse nur Dir. Überlege Dir immer wieder neue Anmoderationen, die das Publikum richtig abholen. Lege Energie in den Beginn der Show, denn hier bleiben die Leute stehen und wollen etwas sehen. Wie der Anbeginn eines neuen Tages ist auch die Anmoderation bei einer Baumesse entscheidend. Wenn die Maschinen noch ruhen, sind alle Augen auf Dich gerichtet. Wer es hier als Messe Moderator schafft das Publikum geil abzuholen, der wird es mit seiner Show erst recht begeistern. Denn wie sie einmal am Zaun stehen, gehen sie in der Regel nicht mehr weg.

 

NIMM DAS MIKRO IN DIE HAND UND LEG LOS – Bild leicht versetzt weil nichts im Leben perfekt ist.

6. ENTFESSELE DIE STIMMUNG

Die Besucher einer Baumesse wollen etwas sehen! Entertainment und Show vom Allerfeinsten! Wenn der Inhalt professionell sitzt, wird es Zeit zur Show überzugehen. Die Messe Moderation kann hier ruhig richtig Stimmung entfachen und der ein oder andere gute Spruch kommt beim Publikum dann in der Regel richtig gut an. Die Plattform ist da und es liegt dann am Messe Moderator mal richtig schön Welle zu machen. Einfach die Fakten runterbeten kann jeder, aber eine Show zu zelebrieren an die sich das Publikum wirklich erinnert ist die Fähigkeit, die gute von sehr guten Messe Moderatoren meiner Meinung nach unterscheidet. Gerade in der Baubranche hat man hier einen größeren Spielraum, da es ja auch mal etwas lockerer zugeht. Mache Stimmung und genieße einfach Deinen Auftritt. Dann springt der Funke ganz schnell von Dir auf das Publikum über! Und dann entsteht auch eine Show, die man nicht so leicht wieder vergessen wird.

 

MEIN AKTUELLES SHOWREEL

ROMAN HORSCHIG

Roman Horschig arbeitet mit absoluter Leidenschaft als Sportkommentator, Stadionsprecher und Moderator in ganz Deutschland. Mit seinem großen Enthusiasmus für den Sport macht er auch Ihr Event zu einem absoluten Erlebnis. Versprochen.

Reinhören und gleich anfragen: