Vor etwas weniger als vier Jahren habe ich bei einem Radio in München mein erstes Live-Fußballspiel kommentiert. Es war Bayer Leverkusen gegen AEK Larnaca. Seitdem bin ich etwas herumgekommen und möchte im heutigen Blog mal meine zehn wichtigsten Eigenschaften eines exzellenten Fußballkommentators aus meiner Sicht zusammenfassen.

Ich spreche hier sowohl aus dem Blickwinkel eines beruflichen Kommentators als auch als Zuschauer. Alles, was ich schreibe, habe ich durch eigene Erfahrung herausbekommen oder aber von erfahrenen Kommentatoren gelernt und dann so gut es geht umgesetzt. An dieser Stelle sei schonmal gesagt: Den perfekten Kommentar gibt es nicht. Jeder Kommentator versucht ähnlich wie ein Sportler das Maximum herauszuholen. Ich und vermutlich jeder andere lernt bei fast jedem Live Auftritt nochmal etwas dazu. Und ich nehme keinesfalls in Anspruch in überhaupt einer der einzigen Kategorien am Limit zu sein. Aber genug geredet, hier die zehn wichtigsten Faktoren für einen guten Fußball-Kommentar im TV aus meiner Sicht.

1 DIE LIEBE ZUM SPIEL

Eine absolute Grundlage, die ich aber bewusst extra erwähne. Als Fußballkommentator braucht man einen riesengroßen Enthusiasmus für das Spiel. Gilt aus meiner Sicht für jeden Sportkommentator und jeden Sport. Mich persönlich könnte man nachts um drei wecken und wenn es ein Spiel zu kommentieren gäbe, würde ich aufspringen. So geht es wahrscheinlich allen Kollegen. Nur wenn man selber mit riesengroßer Leidenschaft dabei ist, kann man die Zuschauer am Bildschirm auch mitreißen. Das heißt nicht, dass man jetzt permanent auf die Kacke haut und völlig überdreht. Ganz und gar nicht. Leidenschaft zeigt sich in allem, von der akribischen Vorbereitung bis hin zur Hingabe an den Fußball und den eigenen Kommentar. Aber um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Wer den Fußball nicht liebt, kann aus meiner Sicht kein richtig guter Kommentator werden.

2 DIE STIMME

Ein ganz klarer Faktor bei der Qualität des Live-Kommentars ist die Stimme. Dabei gilt grundsätzlich, dass das Instrument wie meine Stimmtrainerin immer sagte, gut in Schuss sein muss. Durch Training kann vermutlich jeder Mensch extrem viel aus seinem Stimmorgan herausholen. Dann muss diese allerdings beim Live-Kommentar natürlich noch exzellent eingesetzt werden. Hoch- und runterfahren je nach Situation. Durch das Fußballspiel, das ja oft natürliche Wellen hat, haben wir als Kommentatoren einen gewissen Vorteil, weil wir und unsere Stimme sowieso von den heißen Situationen mitgerissen werden. So oder so gilt aber: Die Stimme muss passen!

MEIN SHOWREEL

3 FACHKENNTNIS

Als Fußballkommentator musst Du Dich im Fußball einfach extrem gut auskennen. Punkt. Eine eigene Meinung zu Foulspielen, Elfmetern oder ähnlichen Geschichten ist absolute Grundlage. Ein hohes Maß an Regelkunde sollte auch vorhanden sein, auch wenn heutzutage dort ja selbst bei den Schiedsrichtern auf höchstem Niveau teilweise unterschiedliche Meinungen herrschen. Doch generell gilt erstmal überhaupt eine eigene Meinung zum Spielgeschehen zu haben ist das Wichtigste! Diese kann man sich nur auf Basis eines hohen Fußballverständnisses bilden. Beim Kommentar selbst muss man dann nicht extrem in die Tiefe gehen, dafür sind ja meist die Experten dabei. Das Spielgeschehen einzuordnen und bis zu einem gewissen Grad Stellung zu beziehen ist aber ganz klar das A und O des Live-Kommentars.

4 EINORDNUNG DES GESCHEHENS

Und damit kommen wir gleich zum nächsten Punkt, der zu den wichtigsten in dieser Liste zählt. Als Kommentator ist es extrem wichtig das Geschehen auf dem Platz für den Zuschauer einzuordnen, zu bewerten, wenn man so will. So kann man mit seinem Fachwissen und seiner Expertise dem Zuschauer einen wirklichen Mehrwert bieten. Wenn beispielsweise ein Team immer über rechts angreift, erklärt man den Leuten am Bildschirm, warum das so ist. Zack und schon ist ein Mehrwert geschaffen und die Zuschauer fühlen sich abgeholt. Kombiniert mit einer eigenen Meinung zum Spiel wertet dieses Eintauchen in die Partie einen Fußball Live-Kommentar extrem auf. Warum passiert etwas? Die goldene Frage für alle Kommentatoren. Ohne Wenn und Aber!

5 GUTE STORIES

Die Vorbereitung ist natürlich die absolute Grundlage eines jeden Live-Kommentars. Dazu gehört auch interessante Stories zum Spiel herauszufinden, die den Kommentar in den richtigen Momenten garnieren. Stories werden natürlich am besten platziert, wenn auf dem Rasen gerade Leerlauf herrscht. Durch persönliche Gespräche mit Vereinsvertretern kommt man natürlich am ehesten an Geschichten, die nicht unbedingt schon jeder kennt. Eine klare Linie durch das gesamte Spiel z. B. eine Story zu Beginn aufgreifen und am Ende nochmal darauf zurückblicken kann einen Live-Kommentar extrem aufwerten.

6 DIE HARTE FAKTEN

Nicht erst seit dem berühmten Buch die Fußball Matrix zelebrieren Fakten einen hohen Stellenwert im Fußball. Mittlerweile ist fast alles messbar und vielen Fans wird das dann auch schon wieder zu viel. Bei den Fakten gilt auch im Live-Kommentar: Weniger ist mehr! Nichtsdestotrotz können wirklich interessante Zahlen den Kommentar extrem aufwerten. Eine Mannschaft attackiert beispielsweise immer mehr über rechts, dann kann man mit der richtigen Kennzahl zur gesamten Saison das Ganze richtig einordnen. Hier gilt aus meiner Sicht herauszufinden, was wirklich interessant ist. Das kann von Spiel zu Spiel unterschiedlich sein. In jedem Fall sollte man Zahlen und Fakten für die richtigen Momente bereit haben und dem Zuschauer so noch einige Insights liefern.

BEI DER ARBEIT IM MAX MORLOCK STADION

MAX MORLOCK STADION

7 HUMOR

Humor ist die Würze des Lebens. Sage ich jetzt einfach mal so! Ähnliches gilt auch für den Live-Kommentar. Ist die Grundlage da und der Kommentar an sich auf einem sehr hohen Level, dann sind ein paar lockere Sprüche und gute Metaphern ganz klar das Tüpfelchen auf dem i. Generell gilt natürlich es ist ein schmaler Grat, denn man kann es auch mal schnell übertreiben und ins Fettnäpfchen treten. Aber: Wenn man es schafft seinen an sich schon starken Kommentar noch mit einer Prise Lockerheit und Humor zu versehen, dann ist man wirklich auf einem ganz hohen Level.

8 LEBENDIGKEIT UND EMOTIONEN

Fußball ist oft Emotion pur! Diese gilt es als Kommentator nach Hause in die Wohnzimmer zu transportieren. Hier hat natürlich jeder seinen ganz eigenen Stil und es gilt generell auch nicht zu überdrehen. Ein 5:0 in der 90. Minute kommentiert man natürlich anders als Mario Götzes WM Treffer 2014. Im besten Fall lebt man seine Emotionen mit der Partie aus und wird quasi eins mit dem Spiel. Klingt jetzt ein bisschen spirituell, aber genau so ist es. Wenn das Spiel Fahrt aufnimmt, muss man als Kommentator aus meiner Sicht auch hochfahren und in den ruhigeren Phasen nimmt man dann wieder den Fuß vom Gaspedal. Generell gilt hier nicht übertreiben, aber Fußball ohne Emotionen gibt es einfach nicht. Und wenn diese fehlen, kann der Kommentar ganz schön schnell mau werden.

9 GUTE PAUSEN

Eine Königsdisziplin ist aus meiner Sicht die Pausen an den richtigen Stellen zu setzen. Das Spiel dann auch einfach mal laufen zu lassen, wenn gerade nichts Spannendes passiert. Sich immer wieder die Frage zu stellen: Was ist wirklich relevant zu kommentieren? Natürlich kann man auch nicht zu lange aussetzen, wenn das Spiel mau ist gilt es dann auch Stories auszupacken. Doch bevor man irrelevante Szenen totredet, gilt: Gönn Dir eine Pause!

10 HUNGRIG BLEIBEN

Den perfekten Kommentar gibt es wahrscheinlich nicht. Es ist ähnlich wie beim Sport, es gilt so nahe wie möglich an ihn heranzukommen. Sich selbst immer wieder mal zu hinterfragen, an Stellschrauben zu drehen und sich Feedback zu holen ist eine Kernkompetenz eines jeden Live-Kommentators. Den Spirit zu haben, bei jedem Spiel an das persönliche Limit zu gehen und so für die Zuschauer und sich selbst die bestmögliche Performance auszupacken, das hebt meiner Meinung nach die sehr guten von den guten Kommentatoren ab. Man ist es dem Fußball schuldig immer wieder sein allerbestes zu geben!

Mehr zu meiner Arbeit als Live-Kommentator Fußball gibt es HIER.

ROMAN HORSCHIG

Roman Horschig arbeitet mit absoluter Leidenschaft als Sportkommentator, Stadionsprecher und Moderator in ganz Deutschland. Mit seinem großen Enthusiasmus für den Sport macht er auch Ihr Event zu einem absoluten Erlebnis. Versprochen.

Reinhören und gleich anfragen: